Main Lauf Cup

Lena Becker und Aaron Bienenfeld mit Start-Ziel-Siegen

Die „jungen Wilden“ dominieren den Seligenstädter Wasserlauf und haben große Ziele vor sich / Tochter von Irina Mikitenko gewinnt Schülerinnenlauf

Bei milden Temperaturen um die 10 Grad fand mit der 38. Auflage des Seligenstädter Wasserlaufs das zweite Wertungsrennen des Rosbacher Main-Lauf-Cups statt. Ideale Bedingungen für die über 900 Teilnehmer.
Zunächst wurden die Läufer über die 25km-Distanz durch den Startschuss des Bürgermeisters Dr. Daniell Bastian ins Rennen geschickt. Dabei zog sich das Feld der Männer nach Kilometer 8 schnell auseinander. Den Sieg erlief sich Stefan Gaub (TV Zweibrücken) in 1:31:20 Stunden vor Marcel Bischof (Tri Team SSKC Aschaffenburg) in 1:32:27 Stunden. Auf Platz drei lief Björn Ulbricht (Eintracht Frankfurt Triathlon) mit 1:37:13 Stunden ins Ziel.
Bei den Frauen waren die Augen auf die Nachwuchsathletin Lena Becker (TGV Schotten/Jahrgang 1999) gerichtet. Sie feierte über die 25km-Strecke einen souveränen Start-Ziel-Sieg in 1:46:30 Stunden. Ihr großes Ziel ist der Mainova Frankfurt Marathon am 29. Oktober, für den sie sich bereits im Dezember letzten Jahres angemeldet hatte. Ihren Erfolg hat Becker ihrem Talent und Ehrgeiz zu verdanken. „Mein Ziel ist es, dass ich noch bessere Zeiten als letztes Jahr erreichen möchte, um in der Gesamtwertung der Frauen weiter nach vorne zu kommen“, berichtet die Nachwuchshoffnung. Mit den 100 Punkten vom Tagessieg in Seligenstadt hat sie damit ein wichtiges Zeichen gesetzt. Die nachfolgenden Plätze über die 25km-Distanz gingen an Manuela Scharf (1:56:47 Stunden) und Miriam Lieb (LuT Aschaffenburg/ 1:56:55).
Auf der 10 km Strecke war Aaron Bienenfeld (SSC Hanau-Rodenbach), Gesamtzweiter des Cups 2016 und Sieger 2015, das Maß aller Dinge. Er siegte ungefährdet mit einer Zeit von 32:24 Minuten vor Caspar Halberstadt (VfL Münster/ 33:38) und Tobias Bischoff (34:42). Bienenfeld nutzte den Lauf als kleinen Test für die anstehenden Deutschen Halbmarathonmeisterschaften in der nächsten Woche in Hannover. In Seligenstadt lief er dabei nicht 100%, wie er selbst sagt. Sein Ziel für die Meisterschaften sind eine Zeit um die 1:07:00 Stunden.
Souverän siegte bei den Frauen Sina Manishe (LG Seligenstadt) in 38:38 Minuten. Dabei lief Manishe fast eine Minute Vorsprung auf die Zweitplatzierte Tine Holst (39:33) hinaus. Dritte wurde Franziska Baist (Team Main-Lauf-Cup) mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 40:25 Minuten.

Für die Schüler bildete der 2km-Schülerlauf den Saisonauftakt zum BBF Junior-Main Lauf-Cup. Bei den Schülern gewann Raphael Gottweis (SC Steinberg) in 6:52 Minuten vor Moritz Prause (LG Kuchen/ 6:55) und Jonas Costa (TGS Niederrodenbach/ 6:58). Bei den Schülerinnen überraschte die für den SSC Hanau-Rodenbach startetende Vanessa Mikitenko, Tochter der erfolgreichsten Weltklasse-Langstreckenläuferin Irina Mikitenko, in 7:14 Minuten die ältere Konkurrenz. Platz zwei und drei gingen an Sara (7:39) und Tabea Kiefer (7:41) vom SC Steinberg. Weitere Altersklassensiege konnten unter anderem die Schüler Carola Taubel und Anne Grabosch (beide SSC Hanau-Rodenbach) sowie Tristan Kaufhold (SSC Hanau-Rodenbach), Noel Freder (VfL Altenstadt) und Anton John (Emma-Schule Seligenstadt) feiern.  

Die Ergebnisse können bei www.maxx-timing.de eingesehen werden. Fotos und einen Bericht gibt es unter www.laufreport.de.

Die Termine des Rosbacher Main-Lauf-Cups 2017:

28. Mai            Steinberger Wald-Volkslauf   

03. Juni            Schwanheimer Pfingstlauf                                  

30. Juli                Hausener Volks-Waldlauf

03. September        Volkslauf Mühlheim

17. September        Hugenottenlauf Neu-Isenburg

23. September        Rodheimer Volkslauf

15. Oktober            Offenbacher Mainuferlauf

31. Dezember            Mainova Silvesterlauf


Sponsoren

Flash ist nicht installiert!

Newsletter Abonnieren