Main Lauf Cup

Show all / Hide all

fold faq

Welche Läufe gehören zum Rosbacher Main-Lauf-Cup?

Eine Terminübersicht mit den entsprechenden Wertungsläufen finden Sie hier.

 

fold faq

Wie können Sie teilnehmen?

Melden Sie sich am besten online an. Wichtig für die EDV-Auswertung ist, dass Sie Ihren Namen, Ihr Geburtsjahr und ggf. die Vereinszugehörigkeit immer korrekt und absolut identisch bei den Anmeldungen angeben. Ansonsten kann es in der Auswertung der MLC-Ergebnisse dazu kommen, dass Sie nicht gewertet werden. Anmeldungen können direkt über die einzelnen Laufveranstalter über deren Homepage oder Formulare vorgenommen werden.

Zur Anmeldung

fold faq

Wie kann ich mich zum Cup anmelden? Oder werden die Läufe automatisch erfasst?

Sie müssen sich nicht separat für den Cup anmelden, sondern ausschließlich an den Wertungsläufen des Cups teilnehmen. Achten Sie bitte bei der Anmeldung zum jeweiligen Lauf auf die einheitliche Schreibweise Ihres Namens, Vereins und Jahrgangs. 

fold faq

Wie erfolgen die Altersklassenwertung und die Ermittlung der Gesamtsieger?

Teilnahmenbedingungen Erwachsene:
• Teilnahme an mindestens 5 Läufen 

Die Jugendlichen und Erwachsenen können an 10 km–Läufen und Halbmarathon–Läufen und eines 25km-Laufs der zehn Wertungsläufe der MLC-Serie teilnehmen. In die Wertungen gelangen die 5 besten Wertungen. Insgesamt gibt es in der MLC-Serie neun 10km-Läufe und sieben Halbmarathon-Läufe und einen 25km-Lauf.
Geehrt werden die drei punktbesten Frauen und Männer unabhängig von der Altersklasse. In den einzelnen Altersklassen werden die jeweils Punktbesten der Laufserie geehrt. Die Ermittlung der Rangfolge erfolgt anhand eines Punktesystems: Platz 1 = 100 Punkte, Platz 2 = 98 Punkte, Platz 3 = 97 Punkte usw.
Es gelten die folgenden Altersklassenbezeichnungen gemäß der Deutschen Leichtathletik Ordnung (DLO), nach den gewertet wird. Bitte beachten Sie ebenfalls die Jahrgangskriterien für die einzelnen Läufe.

Es werden keine Plätze mehr in der Altersklassen- oder Gesamtwertung doppelt vergeben.
Bei Punktgleichheit von zwei oder mehreren Läufern zählen am Jahresende in der Gesamtwertung die besseren Einzelergebnisse. Sollten die Einzelergebnisse exakt gleich sein, zählt die höhere Anzahl an Wertungsläufen. Sollte auch die Anzahl an Wertungsläufen identisch sein, entscheidet das Los über die Platzvergabe.

Beispiel A (besseres Einzelergebnis I):
Liegen Läufer A (4 x 100 Punkte, 1 x 50 Punkte) und Läufer B (3 x 100 Punkte, 2 x 75 Punkte) mit 450 Punkten gemeinsam auf dem 3. Platz, bekommt Läufer A den 3. Platz aufgrund der besseren Einzelergebnisse (4 x 100 zu 3 x 100) zugesprochen, Läufer B wird 4.

Beispiel B (besseres Einzelergebnis II):
Liegen Läufer A (2 x 100 Punkte, 2 x 90 Punkte, 2 x 50 Punkte, 2 x 40 Punkte) und Läufer B (2 x 100 Punkte, 2 x 90 Punkte, 2 x 50 Punkte, 1 x 45 Punkte, 1 x 35 Punkte) mit 430 Punkten (beste 5 Ergebnisse zählen) gemeinsam auf dem 3. Platz, bekommt Läufer B den 3. Platz aufgrund des besseren Einzelergebnisses (45 Punkte zu 40 Punkte) zugesprochen, Läufer A wird 4.

Beispiel C (mehr Wertungsläufe):
Liegen Läufer A (2 x 100 Punkte, 2 x 90 Punkte, 1 x 50 Punkte, 1 x 0 Punkte) und Läufer B (2 x 100 Punkte, 2 x 90 Punkte, 1 x 50 Punkte) mit 430 Punkten (beste 5 Ergebnisse zählen) gemeinsam auf dem 3. Platz, bekommt Läufer A den 3. Platz aufgrund der höheren Anzahl an Wertungsläufen (6 zu 5 Läufe) zugesprochen, Läufer B wird 4.

Beispiel D (Losentscheid):
Liegen Läufer A und Läufer B mit 450 Punkten gemeinsam auf dem 3. Platz und haben exakt dieselben Ergebnisse (4 x 100 Punkte, 1 x 50 Punkte, 1 x 40 Punkte) und dieselbe Anzahl an Wertungsläufen (6 Läufe) erzielt, entscheidet das Los über die Platzvergabe.

2.) Extrapunkte in der Gesamtwertung  für „fleißige“ Teilnehmer
In der Gesamtwertung werden am Jahresende die besonders fleißigen und treuen Main-Lauf-Cup Teilnehmer belohnt, die acht, neun oder zehn Wertungsläufe absolviert haben.

-    Läufer, die an allen zehn Wertungsläufen teilgenommen haben, erhalten 5 Extra-Punkte.
-    Läufer, die an neun Wertungsläufen teilgenommen haben, erhalten 3 Extra-Punkte.
-    Läufer, die an acht Wertungsläufen teilgenommen haben, erhalten 1 Extra-Punkt.

Die unter 1.) und 2.) beschriebenen Neuerungen gelten auch für die Teilnehmer des BBF Junior Main-Lauf-Cups.

fold faq

Wie erfolgen die Altersklassenwertung und die Ermittlung der Gesamtsieger des BBF Junior-Lauf-Cup?

Teilnahmenbedingungen SchülerInnen:
• Teilnahme an mindestens 4 Läufen

Die Schülerinnen und Schüler können an den zehn Schülerläufen, die im Rahmen der Main-Lauf-Cup Veranstaltungen und des Frankfurt Marathon (Mini-Marathon) stattfinden, teilnehmen und werden für den BBF Junior Main-Lauf-Cup gewertet.

Folgende Laufveranstaltungen veranstalten einen Schülerlauf: Hausener Volks-Waldlauf, Seligenstädter EVO Wasserlauf, Rodheimer Volkslauf Rosbach v. d. H., Hugenottenlauf Neu-Isenburg, Schwanheimer Pfingstlauf, Steinberger Wald-Volkslauf, Mini-Marathon Frankfurt, Silvesterlauf.

Eine Übersicht der einzelnen Wertungsläufen finden Sie hier.
Die Online-Anmeldungen können hier vorgenommen werden

In die Wertung gelangen weiterhin die besten 4 Resultate der lokal ausgeschriebenen Schülerveranstaltungen.

Geehrt werden die drei Punktbesten der Altersklassen M/W U16, U14, U12 und U10 mit Sachpreisen. Eine Trennung nach Jahrgängen innerhalb der Schülerklassen erfolgt nicht (Bsp. Schüler U16 = Jahrgänge 2003 und 2004, Schüler U14 = Jahrgänge 2005 und 2006, Schüler U12 = Jahrgänge 2007 und 2008, Schüler U10 = Jahrgänge 2009 und jünger). Die Rangfolge wird nach einem Punktesystem ermittelt: Platz 1 = 30 Punkte, Platz 2 = 28 Punkte, Platz 3 = 27 Punkte, Platz 4 = 26 Punkte usw. 

Bitte beachten Sie ebenfalls die Jahrgangskriterien für die einzelnen Läufe.

Es werden keine Plätze mehr in der Altersklassen- oder Gesamtwertung doppelt vergeben.
Bei Punktgleichheit von zwei oder mehreren Läufern zählen am Jahresende in der Gesamtwertung die besseren Einzelergebnisse. Sollten die Einzelergebnisse exakt gleich sein, zählt die höhere Anzahl an Wertungsläufen. Sollte auch die Anzahl an Wertungsläufen identisch sein, entscheidet das Los über die Platzvergabe.

Beispiel A (besseres Einzelergebnis I):
Liegen Läufer A (2 x 30 Punkte, 2 x 20 Punkte) und Läufer B (0 x 30, 4 x 25 Punkte) mit 100 Punkten gemeinsam auf dem 3. Platz, bekommt Läufer A den 3. Platz aufgrund der besseren Einzelergebnisse (2 x 30 zu 0 x 30) zugesprochen, Läufer B wird 4.

Beispiel B (besseres Einzelergebnis II):
Liegen Läufer A (2 x 30 Punkte, 2 x 20 Punkte, 2 x 10 Punkte, 2 x 5 Punkte) und Läufer B (2 x 30 Punkte, 2 x 20 Punkte, 2 x 10 Punkte, 2 x 8 Punkte) mit 100 Punkten (beste 4 Ergebnisse zählen) gemeinsam auf dem 3. Platz, bekommt Läufer B den 3. Platz aufgrund des besseren Einzelergebnisses (2 x 8 Punkte zu 0 x 8 Punkte) zugesprochen, Läufer A wird 4.

Beispiel C (mehr Wertungsläufe):
Liegen Läufer A (2 x 30 Punkte, 2 x 20 Punkte, 2 x 10 Punkte, 1 x 0 Punkte) und Läufer B (2 x 30 Punkte, 2 x 20 Punkte, 2 x 10 Punkte) mit 100 Punkten (beste 4 Ergebnisse zählen) gemeinsam auf dem 3. Platz und haben die exakten Ergebnisse vorliegen, bekommt Läufer A den 3. Platz aufgrund der höheren Anzahl an Wertungsläufen (7 zu 6 Läufe) zugesprochen, Läufer B wird 4.

Beispiel D (Losentscheid):
Liegen Läufer A und Läufer B mit 100 Punkten gemeinsam auf dem 3. Platz und haben exakt dieselben Ergebnisse (4 x 25 Punkte, 1 x 20 Punkte, 1 x 10 Punkte) und dieselbe Anzahl an Wertungsläufen (6 Läufe) erzielt, entscheidet das Los über die Platzvergabe.

Extrapunkte in der Gesamtwertung  für „fleißige“ Teilnehmer
In der Gesamtwertung werden am Jahresende die besonders fleißigen und treuen Main-Lauf-Cup Teilnehmer belohnt, die acht, neun oder zehn Wertungsläufe absolviert haben.

-    Läufer, die an allen zehn Wertungsläufen teilgenommen haben, erhalten 5 Extra-Punkte.
-    Läufer, die an neun Wertungsläufen teilgenommen haben, erhalten 3 Extra-Punkte.
-    Läufer, die an acht Wertungsläufen teilgenommen haben, erhalten 1 Extra-Punkt.

fold faq

Sind Doppelstarts möglich?

Doppelstarts an einem 10km-Lauf und Halbmarathon sind zulässig (siehe Beispiel
Offenbach). Es kommt allerdings nur das bessere Ergebnis in die Wertung, das zweite Ergebnis wird für die Main-Lauf-Cup Wertung gestrichen.

fold faq

Wie erfolgt die Mannschaftswertung und die Ermittlung der teilnehmerstärksten Mannschaft?

Teilnahmenbedingungen Mannschaft Erwachsene und Schüler:

• Teilnahme an mindestens 4 bzw. 5 Läufen

Bei der Mannschaftswertung wird das Team prämiert, dass die meisten Main-Lauf-Cup Finisher vorweisen kann. Finisher des Rosbacher Main-Lauf-Cups ist, wer fünf oder mehr Wertungsrennen absolviert hat. In die Wertung des BBF Junior Main-Lauf-Cup gelangen die besten 4 Resultate.

Auf das teilnehmerstärkste Team (Erwachsene) wartet ein toller Preis von Krombacher. Das größte Schülerteam darf sich schon jetzt auf einen tollen Gruppenpreis der BäderBetriebeFrankfurt freuen.

Die Prämierung erfolgt im Rahmen der großen Gesamtsiegerehrung in den Frankfurter Römerhallen.

fold faq

Wie sieht die Punkteverteilung für Erwachsene aus?

1.) Die Ermittlung der Rangfolge erfolgt anhand eines Punktesystems:
Platz 1 = 100 Punkte, Platz 2 = 98 Punkte, Platz 3 = 97 Punkte, Platz 4 = 96 Punkte usw.

2.) Es werden keine Plätze mehr in der Altersklassen- oder Gesamtwertung doppelt vergeben.
Bei Punktgleichheit von zwei oder mehreren Läufern zählen am Jahresende in der Gesamtwertung die besseren Einzelergebnisse. Sollten die Einzelergebnisse exakt gleich sein, zählt die höhere Anzahl an Wertungsläufen. Sollte auch die Anzahl an Wertungsläufen identisch sein, entscheidet das Los über die Platzvergabe.

Beispiel A (besseres Einzelergebnis I):
Liegen Läufer A (4 x 100 Punkte, 1 x 50 Punkte) und Läufer B (3 x 100 Punkte, 2 x 75 Punkte) mit 450 Punkten gemeinsam auf dem 3. Platz, bekommt Läufer A den 3. Platz aufgrund der besseren Einzelergebnisse (4 x 100 zu 3 x 100) zugesprochen, Läufer B wird 4.

Beispiel B (besseres Einzelergebnis II):
Liegen Läufer A (2 x 100 Punkte, 2 x 90 Punkte, 2 x 50 Punkte, 2 x 40 Punkte) und Läufer B (2 x 100 Punkte, 2 x 90 Punkte, 2 x 50 Punkte, 1 x 45 Punkte, 1 x 35 Punkte) mit 430 Punkten (beste 5 Ergebnisse zählen) gemeinsam auf dem 3. Platz, bekommt Läufer B den 3. Platz aufgrund des besseren Einzelergebnisses (45 Punkte zu 40 Punkte) zugesprochen, Läufer A wird 4.

Beispiel C (mehr Wertungsläufe):
Liegen Läufer A (2 x 100 Punkte, 2 x 90 Punkte, 1 x 50 Punkte, 1 x 0 Punkte) und Läufer B (2 x 100 Punkte, 2 x 90 Punkte, 1 x 50 Punkte) mit 430 Punkten (beste 5 Ergebnisse zählen) gemeinsam auf dem 3. Platz, bekommt Läufer A den 3. Platz aufgrund der höheren Anzahl an Wertungsläufen (6 zu 5 Läufe) zugesprochen, Läufer B wird 4.

Beispiel D (Losentscheid):
Liegen Läufer A und Läufer B mit 450 Punkten gemeinsam auf dem 3. Platz und haben exakt dieselben Ergebnisse (4 x 100 Punkte, 1 x 50 Punkte, 1 x 40 Punkte) und dieselbe Anzahl an Wertungsläufen (6 Läufe) erzielt, entscheidet das Los über die Platzvergabe.

2.) Extrapunkte in der Gesamtwertung  für „fleißige“ Teilnehmer
In der Gesamtwertung werden am Jahresende die besonders fleißigen und treuen Main-Lauf-Cup Teilnehmer belohnt, die acht, neun oder zehn Wertungsläufe absolviert haben.

-    Läufer, die an allen zehn Wertungsläufen teilgenommen haben, erhalten 5 Extra-Punkte.
-    Läufer, die an neun Wertungsläufen teilgenommen haben, erhalten 3 Extra-Punkte.
-    Läufer, die an acht Wertungsläufen teilgenommen haben, erhalten 1 Extra-Punkt.

Die unter 2.) und 3.) beschriebenen Neuerungen gelten auch für die Teilnehmer des BBF Junior Main-Lauf-Cups.

Beispiel aus 1.) und 2.) Gesamtwertung Frauen 2014:
Kerstin Bertsch wurde 1. mit 498 Pkt. und 5 Rennen vor Sabine Schmitt (2. / 493 / 6), Svitlana Smitiukh (3. /492 / 7), Claudia Pusch (4. / 490 / 5) und Sigrid Grygosch (5. / 488 / 10). Hätte die neue Wertung bereits in 2014 gegolten, hätte Sigrid Grygosch 5 Extra-Punkte aufgrund von 10 Rennen bekommen und wäre somit punktgleich (493) mit Sabine Schmitt gewesen. Da es keine Doppelvergabe von einzelnen Plätzen mehr gibt, wäre Sabine Schmitt aufgrund der besseren Einzelergebnisse (2 x 100) Zweite, Sigrid Grygosch Dritte (0 x 100) geworden.

fold faq

Wie sieht die Punkteverteilung für Schüler aus?

1.) Die Rangfolge wird nach einem Punktesystem ermittelt:
Platz 1 = 30 Punkte, Platz 2 = 28 Punkte, Platz 3 = 27 Punkte, Platz 4 = 26 Punkte usw.

2.) Es werden keine Plätze mehr in der Altersklassen- oder Gesamtwertung doppelt vergeben.
Bei Punktgleichheit von zwei oder mehreren Läufern zählen am Jahresende in der Gesamtwertung die besseren Einzelergebnisse. Sollten die Einzelergebnisse exakt gleich sein, zählt die höhere Anzahl an Wertungsläufen. Sollte auch die Anzahl an Wertungsläufen identisch sein, entscheidet das Los über die Platzvergabe.

Beispiel A (besseres Einzelergebnis I):
Liegen Läufer A (2 x 30 Punkte, 2 x 20 Punkte) und Läufer B (0 x 30, 4 x 25 Punkte) mit 100 Punkten gemeinsam auf dem 3. Platz, bekommt Läufer A den 3. Platz aufgrund der besseren Einzelergebnisse (2 x 30 zu 0 x 30) zugesprochen, Läufer B wird 4.

Beispiel B (besseres Einzelergebnis II):
Liegen Läufer A (2 x 30 Punkte, 2 x 20 Punkte, 2 x 10 Punkte, 2 x 5 Punkte) und Läufer B (2 x 30 Punkte, 2 x 20 Punkte, 2 x 10 Punkte, 2 x 8 Punkte) mit 100 Punkten (beste 4 Ergebnisse zählen) gemeinsam auf dem 3. Platz, bekommt Läufer B den 3. Platz aufgrund des besseren Einzelergebnisses (2 x 8 Punkte zu 0 x 8 Punkte) zugesprochen, Läufer A wird 4.

Beispiel C (mehr Wertungsläufe):
Liegen Läufer A (2 x 30 Punkte, 2 x 20 Punkte, 2 x 10 Punkte, 1 x 0 Punkte) und Läufer B (2 x 30 Punkte, 2 x 20 Punkte, 2 x 10 Punkte) mit 100 Punkten (beste 4 Ergebnisse zählen) gemeinsam auf dem 3. Platz und haben die exakten Ergebnisse vorliegen, bekommt Läufer A den 3. Platz aufgrund der höheren Anzahl an Wertungsläufen (7 zu 6 Läufe) zugesprochen, Läufer B wird 4.

Beispiel D (Losentscheid):
Liegen Läufer A und Läufer B mit 100 Punkten gemeinsam auf dem 3. Platz und haben exakt dieselben Ergebnisse (4 x 25 Punkte, 1 x 20 Punkte, 1 x 10 Punkte) und dieselbe Anzahl an Wertungsläufen (6 Läufe) erzielt, entscheidet das Los über die Platzvergabe.

3.) Extrapunkte in der Gesamtwertung  für „fleißige“ Teilnehmer
In der Gesamtwertung werden am Jahresende die besonders fleißigen und treuen Main-Lauf-Cup Teilnehmer belohnt, die acht, neun oder zehn Wertungsläufe absolviert haben.

-    Läufer, die an allen zehn Wertungsläufen teilgenommen haben, erhalten 5 Extra-Punkte.
-    Läufer, die an neun Wertungsläufen teilgenommen haben, erhalten 3 Extra-Punkte.
-    Läufer, die an acht Wertungsläufen teilgenommen haben, erhalten 1 Extra-Punkt.

Beispiel aus 1.) und 2.) Gesamtwertung Frauen 2014:
Kerstin Bertsch wurde 1. mit 498 Pkt. und 5 Rennen vor Sabine Schmitt (2. / 493 / 6), Svitlana Smitiukh (3. /492 / 7), Claudia Pusch (4. / 490 / 5) und Sigrid Grygosch (5. / 488 / 10). Hätte die neue Wertung bereits in 2014 gegolten, hätte Sigrid Grygosch 5 Extra-Punkte aufgrund von 10 Rennen bekommen und wäre somit punktgleich (493) mit Sabine Schmitt gewesen. Da es keine Doppelvergabe von einzelnen Plätzen mehr gibt, wäre Sabine Schmitt aufgrund der besseren Einzelergebnisse (2 x 100) Zweite, Sigrid Grygosch Dritte (0 x 100) geworden.

fold faq

Wo erhalten Sie die Ergebnisse und weitere Informationen?

Ab der zweiten Laufveranstaltung werden die aktuellen Punktstände im Internet unter www.main-lauf-cup.de veröffentlicht. Bei Anfragen, Hinweise und Mitteilung bzgl. der Ergebnisse zum Main-Lauf-Cup verwenden Sie bitte direkt unser Kontaktformular Ergebnisse. Bei allgemeinen Anfragen an die Organisation verwenden Sie bitte das Kontaktformular Organisation (bzw. info@main-lauf-cup.de).

fold faq

Wie können die Läuferdaten korrigiert werden?

Für eine Korrektur der Daten kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular Ergebnisse mit Informationen zu dem Eintrag, wie er in der Auswertungsliste erscheint, und den Korrekturen, die vorgenommen werden müssen. Dies wird dann in der Auswertung behoben werden.
Sofern es möglich ist, bitten wir um die Hintergründe zu der Datenänderung, um evtl. Lücken unsererseits entdecken zu können.
Die automatisiert machbare Zusammenführung der Läuferdaten und -ergebnisse erfolgt mit einer einfachen Formel: Das aktuellere ist richtig.
Sollten also für einen Läufer zwei verschiedene Vereinseinträge existieren, wird die Angabe vom aktuelleren Lauf herangezogen. Sollte der Läufer im ersten Lauf einen Verein angegeben haben, im zweiten aber nicht, so wird angenommen, dass er aus dem Verein ausgetreten ist.

fold faq

Wieso erscheinen Läufer nicht in der Auswertung?

Dies kann verschiedene Ursachen haben.
In die endgültige Auswertung werden die Läufer mit mindestens 5 (bzw. 4 bei den Schülern) Teilnahmen aufgeführt. Im früheren Zeitverlauf der Main-Lauf-Cup Saison finden sich Teilnehmer mit mind. zwei Teilnahmen ebenfalls wieder. Dies ist immer in der aktuellen Auswertung beschrieben.
Senden Sie uns bitte in diesem Fall eine Nachricht mit den Läufer-Informationen über das Kontaktformular Ergebnisse.

fold faq

Ausfall eines Laufs durch höhere Gewalt oder Absage durch den Veranstalter im Vorfeld bzw. vor dem Start - was passiert?

Ausfall eines Laufs durch höhere Gewalt oder Absage durch den Veranstalter im Vorfeld bzw. vor dem Start
In diesem Fall wird die Anzahl der Pflichtläufe wie folgt geändert:
Teilnahmebedingungen Erwachsene:
10 Wertungsrennen =  Teilnahme an mindestens 5 Läufen 
8-9 Wertungsrennen =  Teilnahme an mindestens 4 Läufen 
6-7 Wertungsrennen = Teilnahme an mindestens 3 Läufen
4-5 Wertungsrennen = Teilnahme an mindestens 2 Läufen 
1-3 Wertungsrennen = Teilnahme an mindestens 1 Lauf 
Die Punktevergabe (Platz 1 = 100 Punkte, Platz 2 = 98 Punkte, Platz 3 = 97 Punkte usw.) sowie die weiteren Regularien bleiben bestehen.
Teilnahmebedingungen Schüler:
10 Wertungsrennen =  Teilnahme an mindestens 4 Läufen 
7-9 Wertungsrennen =  Teilnahme an mindestens 3 Läufen 
4-6 Wertungsrennen = Teilnahme an mindestens 2 Läufen
1-3 Wertungsrennen = Teilnahme an mindestens 1 Lauf 
Die Punktevergabe (Platz 1 = 100 Punkte, Platz 2 = 98 Punkte, Platz 3 = 97 Punkte usw.) sowie die weiteren Regularien bleiben bestehen.

fold faq

Irregulärer Lauf, der nicht gewertet werden kann - was passiert?

Irregulärer Lauf, der nicht gewertet werden kann (bspw. durch organisatorischen Fehler des Veranstalters, falsche Strecke, Abbruch des Laufs)
In diesem Fall bleibt die Anzahl der Pflichtläufe bestehen:
Teilnahmebedingungen Erwachsene:  10 Wertungsrennen =  Teilnahme an mindestens 5 Läufen 
Teilnahmebedingungen Schüler: 10 Wertungsrennen =  Teilnahme an mindestens 4 Läufen 

Alle gestarteten Teilnehmer des irregulären Laufs erhalten in diesem Fall „0 Punkte“ für diesen Wertungslauf in der Cupwertung und dieses Rennen wird als Teilnahme anerkannt. Alle nicht gestarteten oder nicht gemeldeten Teilnehmer erhalten keine Punkte. Ihnen wird zudem dieser Lauf nicht als Wertungslauf anerkannt.

fold faq

Wieso wurde ich mit der falschen Altersklasse eingetragen?

Wir erhalten in der Regel vom Veranstalter alle Informationen zu den Läufern, einschließlich des Jahrgangs. Über diese Daten werden die Altersklassen (generell) neu errechnet. Die resultierenden Altersklassen entsprechen dem Reglement des Main-Lauf-Cup's.
Es gibt zwei Möglichkeiten, die das Problem der falschen Altersklasse einkreisen können:
1. Kann es sein, dass der Veranstalter für den Einzellauf andere Altersklassen definiert - dies bleibt unberücksichtigt und daher ist die davon abweichende Altersklasse auch nicht falsch.
2. Es ist ein falscher Jahrgang abgegeben oder notiert worden. In diesem Fall sollten Sie uns darüber informieren und wir werden Ihre Läuferdaten manuell korrigieren (dafür benötigen wir natürlich den richtigen Jahrgang).
Verwenden Sie bitte hierfür das Kontaktformular Ergebnisse.

fold faq

Wieso sind im Silvesterlauf andere Ergebnisse eingetragen als in der AK-Cupwertung?

Der Silvesterlauf findet am letzten Tag des alten Jahres statt und wird mit den dafür gültigen Altersklassen bewertet. In der Main-Lauf-Cup Wertung wird für den Silvesterlauf das Folgejahr für die Errechnung der AK herangezogen.
Da im Schnitt alle 5 Jahre eine AK-Verschiebung erfolgt, sind rechnerisch etwa 20 % der Läufer davon betroffen.
Um für den Main-Lauf-Cup einheitliche AK-Maßstäbe zu haben, ist diese +1-Tag Verschiebung für den Silvesterlauf notwendig.
Auf die Gesamtwertung ohne konkreten Altersklassen-Bezug hat dies keinerlei Einfluss.

fold faq

Gibt es neue Altersklassenbezeichnungen?

Seit dem 01.01.2012 gelten die folgenden Altersklassenbezeichnungen gemäß der Deutschen Leichtathletik Ordnung (DLO).

fold faq

Welche Preise gibt es?

Die Preise für die Gesamt- und Altersklassensieger (Platz 1-3) sind je nach Veranstaltung unterschiedlich ausgeschrieben.

Im Rahmen der Gesamtsiegerehrung erhält jeder Finisher des Rosbacher Main-Lauf-Cups ein Finisher-Shirt von Erima und eine Medaille. Auf die Altersklassensieger und Gesamtsieger warten tolle Preise unserer Sponsoren.

Die Sachpreise müssen von den Athleten auf der Siegerehrung entgegengenommen werden. Die Nachsendung der Preisen durch den Veranstalter ist nicht möglich. In diesem Fall verfallen die Preise. Krankheitsbedingt werden Ausnahmen gemacht. In diesem Fall eine E-Mail an info@mainlaufcup.de senden.

fold faq

Wann und wo findet die Siegerehrung statt?

Die Gesamtsiegerehrung 2018 findet am 25.01.2019 in Frankfurt statt.

mehr

fold faq

Ist die Laufserie eine gute Vorbereitung für den Frankfurt Marathon?

Die Teilnahme an den verschiedenen Veranstaltungen ist eine gute Basis zur Vorbereitung auf den Frankfurt Marathon, der traditionell immer am letzten Sonntag im Oktober stattfindet. Weitere Informationen unter www.frankfurt-marathon.com

Sponsoren

Flash ist nicht installiert!

Marathonprojekt 2018

Komm' und mach mit!

Newsletter Abonnieren