Main Lauf Cup

16. Frankfurter Mainova Halbmarathon am 11. März

Teilnehmerlimit erreicht – 500 Nachmeldungen vor Ort möglich

Teilnehmerlimit erreicht – 500 Nachmeldungen vor Ort möglich

Die Laufsportbegeisterten im Rhein-Main-Gebiet haben bereits ihren ersten Wettkampftermin nach dem Wintertraining im Sinn: Den 16. Frankfurter Mainova Halbmarathon am 11. März. Die erste Wettkampfstation des Rosbacher Main-Lauf-Cups ist zugleich der Startschuss in dessen 21. Saison. Für die 16. Auflage des Halbmarathons werden weit über 6.000 Meldungen erwartet, insgesamt wird die größte regionale Laufserie wieder über 16.000 Sportinteressierte bewegen. Ziel der Laufserie ist der Mainova Frankfurt Marathon mit Staffelmarathon am 28. Oktober 2018.

Der Frankfurter Mainova Halbmarathon, der um 10 Uhr vor der Commerzbank-Arena gestartet wird, ist für seine schnelle Strecke entlang am Main, durch die Stadtteile Niederrad und Sachsenhausen bekannt. Die Veranstaltung gilt als einer der schnellsten City-Halbmarathons in Deutschland, bewertet an den Zeiten unter 1:30 Stunden in Relation zur Gesamtteilnehmerzahl. „Der Halbmarathon im März ist eine ideale sportliche Standortbestimmung im Frühjahr“, sagt Petra Wassiluk, Projektleiterin des Rosbacher Main-Lauf-Cups. Wassiluk bereitet zusammen mit ihrem Trainerteam jährlich viele Teilnehmer von Laufanfängern bis Fortgeschrittene auf die Marathondistanz vor. Das Marathonprojekt Frankfurt wird in diesem Jahr am 28. April beginnen, Anmeldungen sind noch bis zum 20. April möglich. Eine Vielzahl an ehemaligen Projektteilnehmern wird auch am 11. März beim Halbmarathon an den Start gehen, diesmal aber mit weniger Nervosität.

Der Frankfurter Mainova Halbmarathon bestätigt seine Popularität Jahr für Jahr in den Teilnehmerzahlen. Das Teilnehmerlimit von 6.000 Läufern für die Voranmeldung ist bereits seit Jahresanfang erreicht und die Online-Anmeldung damit geschlossen. Am Veranstaltungstag (11. März) gibt es ab 8:00 Uhr die Möglichkeit sich nachzumelden. Allerdings nur für die ersten 500 Personen vor Ort. Wer sich kurzfristig für einen Start entscheidet, zahlt eine Nachmeldegebühr in Höhe von 35 Euro. Der entsprechende Counter befindet sich in der Eingangshalle der Commerzbank-Arena. Ummeldungen sind ebenfalls nur noch vor Ort gegen eine Gebühr von 10 Euro möglich. Die entsprechenden Formulare gibt es auf der Webseite unter www.frankfurter-halbmarathon.de.

Neben dem Halbmarathon wird es im 21. Jahr des Rosbacher Main-Lauf-Cups wieder zehn Wertungsläufe für Schüler und Erwachsene angeboten. Die Erwachsenen können dabei an 10 km–Läufen (9 Stück) und Halbmarathon–Läufen (7) oder einem 25km-Lauf (1) der Laufserie teilnehmen. Alle, die bei den zehn Saisonveranstaltungen 2018 fünf Mal finishen, erhalten das Erima-Finishershirt sowie eine Medaille und treffen sich am 25. Januar 2019 zur Siegerehrung. Dort erhalten die Gesamt- und Altersklassensieger bei den Männern und Frauen hochwertige Präsente der Sponsoren. Im Vorjahr wurden Tilahun Babsa (Spiridon Frankfurt) und Kerstin Bertsch (SSC Hanau-Rodenbach) Gesamtsieger. Während Bertsch bereits angekündigt hatte, die Main-Lauf-Cup Serie 2018 mit ihren Kleinkindern laufen zu wollen, wird der Äthiopier Babsa wieder ambitioniert sein, den Sieg beim Halbmarathon zu wiederholen sowie den Cup zu verteidigen.


Newsletter Abonnieren