Main Lauf Cup

Die Laufserie im Rhein-Main-Gebiet: Rosbacher Main-Lauf-Cup

Startschuss beim Frankfurter Mainova Halbmarathon am 11. März

Der Rosbacher Main-Lauf-Cup ist die größte Laufserie im Rhein-Main-Gebiet. Dass der Laufsport in der Rhein-Main-Region weiterhin boomt, belegen nicht nur die vielen Lauftreffs und Trainingsangebote in und um Frankfurt, sondern auch die Zahlen des vergangenen Laufcups. Im Jahr 2017 absolvierten 511 Teilnehmer fünf oder mehr Wertungsrennen (2012: 354; 2010: 210) der Serie. Damit stieg der Anteil der Finisher erneut um circa 30 Läufer. Insgesamt wurden im Vorjahr über 16.500 Läuferinnen und Läufer bei den zehn Laufveranstaltungen gezählt (2012: 13.000; 2010: 11.500).
Im 21. Jahr des Rosbacher Main-Lauf-Cups werden wieder zehn Wertungsläufe für Schüler und Erwachsene angeboten. Die Erwachsenen können dabei an 10 km–Läufen (9 Stück) und Halbmarathon–Läufen (7) oder einem 25km-Lauf (1) der Laufserie teilnehmen. In die Wertungen gelangen die 5 besten Wertungen. In der Gesamtwertung werden die jeweils Punktbesten anhand eines Punktesystems (Platz 1 = 100 Punkte, Platz 2 = 98 Punkte, Platz 3 = 97 Punkte usw.) ermittelt.

Am 11. März 2018 findet mit der Frankfurter Mainova Halbmarathon der erste Wertungslauf für die Erwachsenen statt. Für die 16. Auflage des Halbmarathons werden wieder weit über 5.000 Meldungen erwartet. Die Schülerinnen und Schüler müssen sich bis Anfang April gedulden, da beim Halbmarathon kein Schülerlauf angeboten wird. Beginn der Laufserie ist für sie der Seligenstädter Wasserlauf am 8. April mit einem 2km-Schülerlauf. Insgesamt können die Nachwuchsläufer an den zehn Schülerläufen, die im Rahmen der Main-Lauf-Cup Veranstaltungen und des Frankfurt Marathon (Mini-Marathon) stattfinden, teilnehmen und werden für den BBF Junior Main-Lauf-Cup gewertet. Beim Nachwuchs gelangen die besten 4 Resultate in die Gesamtwertung. Die Rangfolge der Altersklassenbesten wird auch hier nach einem Punktesystem (Platz 1 = 30 Punkte, Platz 2 = 28 Punkte, usw.) ermittelt.
Initiiert wurde der Main-Lauf-Cup 1998 als vorbereitende Wettkampfserie für den Mainova Frankfurt Marathon, der am 28. Oktober 2018 stattfindet. Trotz der jährlich fünfstelligen Teilnehmerzahlen ist die größte regionale Laufserie eine große Familie. Hier treffen sich Freizeit- und Hobbyläufer, die mehrmals pro Woche aktiv sind und höhere Ziele haben, als nur dabei zu sein. Hier treffen sich aber auch Anfänger, die sich langsam herantasten an größere Aufgaben. Laufen ist Freizeitsport Nummer 1 im Rhein-Main-Gebiet - und der Main-Lauf-Cup bietet hierfür ein optimales Umfeld.  Der Laufkalender 2018 des Laufcups bietet aus gutem Grund Bewährtes - alle Veranstaltungen des Vorjahres sind wiederum dabei. Den Saisonabschluss wird es beim 40. Spiridon Mainova Silvesterlauf am 30. Dezember geben.

Alle, die bei den zehn Saisonveranstaltungen fünf Mal finishen, erhalten das Erima-Finishershirt sowie eine Medaille und treffen sich zum Jahresbeginn zur Siegerehrung. Dort erhalten die Gesamtsieger bei den Männern und Frauen hochwertige Präsente der Sponsoren. Auch für die jeweiligen Altersklassensieger stehen Geschenke und Urkunden bereit. Für die jüngsten AK-Gewinner warten zudem noch hochwertige Pokale und persönliche Urkunden.


Newsletter Abonnieren