Main Lauf Cup

Knapp 900 Teilnehmer beim Mühlheimer Volkslauf

Franziska Baist und Philipp Bartels sammeln mit Tagessiegen wichtige Punkte für den Rosbacher Main-Lauf-Cup

Start des Halbmarathons

Kalayu Gereziher vor Markus Heidl

Die ersten drei Frauen des 10km-Laufs: Platz 3 Julia Roth, Platz 1 Franziska Baist, Platz 2 Petra Wassiluk

Der Rosbacher Main-Lauf-Cup ging in die sechste von insgesamt zehn Runden. Rund 900 Teilnehmer fanden sich am Sonntagmorgen auf der Sportanlage Dietesheim ein, um über die 10km- oder die Halbmarathondistanz oder die Schülerläufe zu starten.

Startschuss für den Halbmarathon war um 9:00 Uhr. Dabei ging die Strecke in Richtung Wald und rund um das Naherholungsgebiet der Dietesheimer Steinbrüche. Hierbei wurde Philipp Bartels (Spiridon Frankfurt) seiner Favoritenrolle gerecht und bestätigte die letzten guten Rennen im Laufcup. Bartels ging in 1:16:34 Stunden über die Ziellinie und sicherte sich mit diesem Tagessieg 100 Punkte für die Gesamtwertung. Platz zwei ging an Daniela da Silva aus Frankfurt, der 1:17:00 Stunden benötigte. Stephan Audersetz (Spiridon Frankfurt) sicherte sich den dritten Rang (1:19:13). Bei den Frauen ging der Tageserfolg ebenfalls eine Athletin von Spiridon Frankfurt. Christina Schiesser, die im Juli noch den Ironman Frankfurt finishte, gewann in einer Zeit von 1:28:09 Stunden überraschend das Halbmarathonrennen. Jasmin Gruchala (TV Waldstraße Wiesbaden/1:30:27) wurde Zweite vor Silke Driemeyer (LG Rüsselsheim/1:33:55).

Das 10km-Rennen in Mühlheim wurde zwanzig Minuten nach dem Halbmarathon gestartet. Bei den Männern bildete sich zu Beginn eine schnelle Fünfergruppe um Markus Heidl (www.laufenhilft.de / Spiridon Frankfurt), den beiden Athleten der LG Eintracht Frankfurt, Nikolai Billing und Kalayu Gereziher, Hendrik Pörschke (Frankfurt) und Nikita Golowitcin (Spiridon Frankfurt). Nikita Golowitcin leistete zu Beginn viel Führungsarbeit, während Pörschke zweimal das Rennen auf den ersten fünf Kilometer forcierte, aber sich nicht absetzen konnte. Auf der zweiten Hälfte setzen sich Billing, der für das Tempo sorgte, zusammen mit Heidl und Gereziher ab. Auf dem letzten Kilometer drückte Gereziher auf das Tempo und war am heutigen Tag der schnellste Läufer der Fünfergruppe. Gereziher kam in 33:23 Minuten ins Ziel vor Heidl (33:36) und Billing (33:39). Pörschke (34:05) und Golowitcin (34:16) kamen auf den nachfolgenden Plätzen an.

Beim 10km-Lauf der Frauen setzte sich von Beginn an Franziska Baist (Team Main-Lauf-Cup) an die Spitze des Feldes. Hinter Baist formierte sich zunächst eine Dreiergruppe um ihre Trainerin Petra Wassiluk (Team Main-Lauf-Cup), Julia Roth (TV Schweinheim/MainAusdauershop) und Pia Bohland (TuSpo Borken), die bis Kilometer 3/4 einen Rückstand von bis zu 100 Meter hatte. Anschließend beschleunigte Wassiluk, die zunächst bewusst das Rennen verhaltener anging, das Tempo, konnte sich von der Gruppe absetzen und an ihre Athletin heranlaufen. Baist holte sich in einer Zeit von 37:47 Minuten am Ende verdient den Tagessieg und wird mit den gewonnen 100 Punkten in der Gesamtwertung des Main-Lauf-Cups einen Sprung nach vorne machen. Ebenfalls sammelte sie mit diesem Sieg Selbstvertrauen für die anstehenden Hessischen Meisterschaften (Halbmarathon am 16. September in Kassel und 10km am 30. September in Marburg), für die sie sich gerade vorbereitet. Platz zwei sicherte sich Wassiluk in 37:57 Minuten. Mit mehr als einer Minute Rückstand kam Julia Roth (TV Schweinheim/MainAusdauershop) in 38:57 Minuten auf den dritten Platz und wird auch hier in der Cupwertung nach vorne rutschen. Platz vier holte sich Bohland (40:21).

Bei den Schülern siegte über 1km Jan Büchner (SG Frankfurt-Nied/3:36 Minuten) knapp vor seinem Teamkollegen Philipp Romisch (3:37). Bei den Schülerinnen hatte Lara Grünewald (TGS Niederrodenbach/ 3:42) die Nase vorne vor Teassa Sofie Böttcher (ASC Darmstadt/ 3:45). Den 5km-Lauf der Schüler entschied Elena Sigl (TG Traisa/21:10) für sich vor Anna Katharina Deser (SC Steinberg/ 21:39). Die ersten Schüler waren Samuel Oppon (LG Eintracht Frankfurt/22:12) und Felix Koziar (TSV Heusenstamm/ 22:17).

In den kommenden Wochen geht es für die Läufer des Rosbacher Main-Lauf-Cups in die heiße Phase, es stehen die Läufe in Neu-Isenburg (16. September) und Rodheim (22. September) an.

Ergebnisse aus Mühlheim gibt es unter https://my1.raceresult.com/92045/?lang=

Fotos auf Facebook unter https://www.facebook.com/pg/Mainlaufcup/photos/?tab=album&album_id=1519087071524205


Newsletter Abonnieren