Main Lauf Cup

Seligenstadt – Geschichte(n) hautnah erleben

Der 2. Wertungslauf des Rosbacher Main-Lauf-Cups findet am 8. April in Seligenstadt - wir geben euch einen Einblick über die Stadt, Sehenswürdigkeiten und kulturellen Highlights.

Altstadt von oben mit Basilika

Basilika mit Konventgarten

Erker Einhardhaus

Fachwerkhaeuser Marktplatz

Kleine Gassen, verträumte Winkel, farbenprächtige Fachwerkhäuser und eindrucksvolle
Sehenswürdigkeiten aus verschiedenen Epochen dokumentieren die wechselvolle Geschichte des idyllischen Kleinods am Main. An diesem Ort, an dem die Römer 100 n. Chr. ein Kastell errichteten, begann Einhard, der Biograph Karls des Großen, um 830 mit dem Bau einer karolingischen Basilika, die bis heute das Wahrzeichen der Stadt ist. Aus der Gründung Einhards entwickelte sich ein blühendes Benediktinerkloster mit malerischen Konventgärten.

Handwerk und Handel ließen Seligenstadt im Mittelalter erblühen. So entstand eine
liebenswerte historische Altstadt, der zahlreiche, umsichtig restaurierte Fachwerkhäuser ein ganz besonderes Gepräge geben.

Lass Dich vom Charme der Einhardstadt, die 177 eingetragene Kulturdenkmäler
beheimatet, verzaubern und folge den Spuren der über 1900-jährigen Stadtgeschichte. Historische Entdeckungsreisen unterschiedlicher Art und Dauer können über die Tourist-Info individuell vereinbart und gebucht werden. Speziell für Gruppen werden günstige Pauschalpreise angeboten.

Stadt Seligenstadt
Tourist-Info
Aschaffenburger Str. 1
63500 Seligenstadt
Tel.: ++49(0)6182/87-177
Fax: ++49(0)6182/87-170
Email: touristinfo@seligenstadt.de
Internet: www.seligenstadt.de
Fotos: Mathias Neubauer


Newsletter Abonnieren